Archive for Februar, 2013

Sternschnuppen…

Sonntag, Februar 17th, 2013

…sind gar nicht so selten, wie man allgemein annimmt.
Auf folgendem Bild sieht man, wann man in welcher Himmelsrichtung wie viele Meteore sehen kann.

Meteorschauer 2013

Vorausgesetzt, es ist dunkel und wolkenlos und das Streulicht der Städte stört nicht, kann man diese Meteorschauer von überall auf der Welt sehen. Die beste Beobachtungszeit ist die Abenddämmerung und der späte Abend. Man braucht kein Teleskop, sondern kann mit blossem Auge die Beobachtungen durchführen.

Dicht daneben…

Freitag, Februar 15th, 2013

…ist auch vorbei.
Zum Glück, denn obwohl noch nie ein Asteroid so knapp an der Erde vorbeigeflogen ist (seit Himmelsbeoabchtungen stattfinden), sind die 28.000 km Abstand weit genug vorbei, um keinen Schaden auf unserem Planeten anzurichten.
Den ganzen Artikel gibt es hier.

Es ist erstaunlich…

Mittwoch, Februar 13th, 2013

…wie ein Zeitraffer Geschehnisse noch eindringlicher zu machen scheint.
Der Schneesturm Nemo in den Nordenglandstaaten wurde in folgendem Link von 30 h auf 60 s zusammengerafft.

Erschreckend, wie viel es geschneit hat!

Mit 15 Jahren…

Mittwoch, Februar 13th, 2013

…eine geniale Idee umzusetzen, das gelang Jack Andraka aus Maryland, USA.
Er entwickelte einen neuen Test zur Diagnose von Krebs.
Nicht zuletzt, weil er a) hartnäckig war und sich auch von 199 Absagen nicht entmutigen liess und b) in einem Wissenschaftler der John Hopkins University einen aufgeschlossenen Menschen fand.
Den Rest kann man hier nachlesen.

Gentechnik…

Mittwoch, Februar 13th, 2013

…polarisiert die Gesellschaft.
Ein Biotherapieunternehmen in Kalifornien hat ein Virus genetisch derart verändert, dass durch das Virus die Lebenserwartung krebskranker Menschen signifikant gesteigert werden konnte.
Nachzulesen ist dies im Magazin Nature Medicine bzw. in diesem Artikel.

Mit den Worten…

Dienstag, Februar 12th, 2013

O’zapft is! verkündet der Oberbürgermeister in München jedes Jahr den Start in die 5. Jahreszeit, nachdem er das erste Fass angestochen hat.
Aber auch anderes wird aus reiner Neugierde angebohrt. Der Mars-Rover Curiosity hat den Mars angebohrt.
Man darf gespannt sein, was die Analysen alles ergeben werden.

Alles Gute…

Dienstag, Februar 12th, 2013

…kommt von oben.
Da es aber im Weltall gar kein Oben und Unten gibt, sollte man vielleicht sagen: Alles Gute kommt von draussen!
Was uns 2013 im Bereich der Astronomie erwartet, sehen wir in diesem Beitrag, den man leider mit rechter Maustaste und Link öffnen aufrufen muss: Meteorologische Ereignisse 2013

Von oben betrachtet…

Sonntag, Februar 10th, 2013

…bekommt man die richtige Relation zu Problemen.
Meist ist dies positiv, nicht aber, wenn man den Schneesturm, der die Nordenglandstaaten von New York bis Maine heimgesucht hat, von oben betrachtet.

Schneesturmfront am 8. Februar 2013

Für die betroffenen Menschen hoffe ich das Bestmögliche in dieser Situation.

Noch ein Stückchen…

Donnerstag, Februar 7th, 2013

…nach links und dann immer geradeaus.

Solche Wegbeschreibungen sind uns durchaus geläufig. Auch ist es uns möglich, eine Strecke in relativ gerader Richtung zurückzulegen.

Wie aber schafft es der Mistkäfer, die produzierte Kugel aus Mist möglichst rasch von der Quelle des Mists wegzurollen, damit die Kugel nicht womöglich von Konkurrenten erbeutet wird.

Käferforscher aus Schweden machten dazu Versuche und stellten fest, dass sich der Mistkäfer an der Milchstrasse orientiert (Hier der Artikel).

Das ist das erste Mal, dass nachgewiesen wurde, dass ein Insekt die Sterne zur Navigation nutzt.
Und wer weiß, was die kleinen Krabbler noch so alles drauf haben.

Der Himmel ist das Limit…

Mittwoch, Februar 6th, 2013

…zumindest in diesem Video, das mit Langzeitbelichtung in der Schweiz aufgenommen wurde.
Die zum Lokalkolorit passende Musik hört nach kurzer Zeit auf und dann kann man die Unendlichkeit geniessen. Hier der Link.