Archive for August, 2013

Um die Jahre…

Mittwoch, August 21st, 2013

…1960 herum verwendeten Manfred Clynes und Nathan S. Kline den Begriff Cyborg in einem gemeinsamen Aufsatz das erste Mal. Ein solches Mischwesen zwischen lebendigem Organismus und Maschine sollte die Anpassung des Menschen an die Bedingungen im Weltraum ermöglichen.

Gibt es so etwas wirklich? Ja!

In diesem Artikel wird über Neil Harbisson berichtet, der sich bewusst Cyborg nennt.

Es grünt so grün…

Mittwoch, August 21st, 2013

…wenn Spaniens Blüten blüh’n…

So ließ einst Professor Higgins seine Sprachschülerin Eliza Doolittle im Musical My fair lady den Buchstaben ü mit der richtigen Atemtechnik üben.

Aber das ist in Hamburg mittlerweile Wirklichkeit geworden. Im Algenhaus produzieren Algen Energie und Biomasse

Blog around the clock…

Mittwoch, August 21st, 2013

…everywhere I am.

Geht das? Hat man überall Empfang? Ist das WiFi schnell genug? Und was mache ich, wenn ich keinen Emfpang oder nur schleppende Datenübertragung habe?

Andrew Evans, der im Auftrag von National Geographic unterwegs ist, beschreibt einige Tricks und Kniffe, wie man das scheinbar Unmögliche möglich macht.

Glück ist…

Dienstag, August 20th, 2013

…wenn man Glück hat. So lautete eine Definition eines meiner Schüler. Hmmm… Irgendwie nicht sehr aussagekräftig.

Aber kann man das Glückhaben auch aktiv beeinflussen? Gibt es Glücksformeln? Ja, die gibt es und es nimmt kaum Wunder, dass es alles Dinge sind, die uns unsere Omas schon immer erzählt haben.

Er wollte doch nur…

Montag, August 19th, 2013

…seine Wohnung vergrößern. So wie es seiner Vorfahren auch schon gemacht hatten. Stück für Stück wurde das alte Zeugs hinausgeworfen und neuer Wohnraum geschaffen.

Das alte Zeugs jedoch entpuppte sich als verschiedene Relikte aus dem 12. Jahrhundert. Insgesamt waren es acht Gräber, darunter zwei Fürstengräber aus dem 12. Jahrhundert, die von einem archäologischen Expertenteam freigelegt.

Der Finder dieser Sensation in der Uckermark bekam keine Anerkennung. Warum wohl?

Rosa Schweinchen…

Dienstag, August 13th, 2013

…kämpfen ohne Furcht gegen Alligatoren.

Diesen Merksatz lehre ich meine Schüler/innen, die damit die Taxonomie von Carl von Linné nachvollziehen können, denn die Anfangsbuchstaben der Worte in diesem Satz klassifizieren die Lebewesen nach:

  • Reich
  • Stamm
  • Klasse
  • Ordnung
  • Familie
  • Gattung
  • Art
  • Was macht man aber, wenn man 65 neue Spezies auf ein Mal mit neuen Namen versehen soll?
    Dann geht man nach Äusserlichkeiten, wie z.B. nach der Stärke der Oberschenkel und benennt den Käfer dann nach Arnold Schwarzenegger.
    Aber auch Filmfiguren, wie Darth Vader aus Star Wars oder Ichabod Crane aus Sleepy Hollow sind Namensgeber.

    Wie die Tiere noch benannt werden können und welches bemitleidenswerte Geschöpf den biologischen Namen Enema pan erhalten hat, kann man in diesem Artikel nachlesen.

    Gestern hatte er…

    Dienstag, August 13th, 2013

    …Geburtstag, und zwar den 126.

    Selber erleben konnte er ihn nicht mehr, er starb bereits 1961 im Alter von 73 Jahren.
    Ihm zu Ehren hat Goggle ein Doodle erstellt, dass seine berühmte, wenn auch fiktive Katze in beiden möglichen Zuständen zeigt.

    Happy Birthday, Mr. Schrödinger

    Jetzt ziehen sie…

    Montag, August 12th, 2013

    …wieder über uns hinweg.

    Viele Sternschnuppen (wie bereits im Blogeintrag am 17. Februar 2013 geschrieben) sind bei gutem Wetter zu beobachten. Da der scheinbare Ursprung des Meteoritenstroms im Sternbild Perseus liegt, werden die Sternschnuppen als Perseiden bezeichnet.

    Die Erde bewegt sich vom 11. - 13. August direkt durch die Staubspur des Kometen Swift-Tuttle. Diese Staubteilchen ionisieren zunächst beim Eintritt in die Atmosphäre die Teilchen der Luft und wenn diese geladenen Ionen dann wieder rekombinieren, sieht man das so genannte Rekombinationsleuchten.

    Da im Jahr 258 der christliche Märtyrer Laurentius auf einem glühenden Rost gemartert wurde und dessen Namenstag der 10. August ist, heißen die Sternschnuppen auch Laurentiustränen.

    Wer aus welchen Gründen auch immer keine Sternschnuppen sehen kann, der sei auf diesen Artikel hingewiesen.

    Laut Mythologie…

    Samstag, August 10th, 2013

    …wurde Europa von Zeus - der als Stier verkleidet war - schwimmend nach Kreta zunächst ent- und dann verführt.

    Der kleinste der vier Monde Jupiters, der vor über 400 Jahren von Galileo Galilei entdeckt wurde, heißt ebenfalls Europa.

    Die NASA fragte sich nun, was wir sähen, wenn wir auf diesem Mond landeten. Der folgende Artikel samt fantastischem Bild gibt uns darüber Aufschluss.

    Wee hee hee hee dee …

    Samstag, August 10th, 2013

    hee hee hee hee
    weeoh aweem away
    Wee hee hee hee dee
    hee hee hee hee
    weeoh aweem away
    a-wimoweh (8 x)
    In the jungle,
    the mighty jungle,
    the lion sleeps tonight…

    So beginnt der bekannte Song von The Tokens, die damit 1961 die US-Charts stürmten und drei Wochen den Platz 1 belegten.

    Aber sind Löwen wirklich so faul? Oder sind sie nur energetisch effizient? Oder extrem geduldig?

    Mit 225 Kameras, die über 1 Million Bilder machten, konnten neue Erkenntnisse gewonnen werden.

    Viel Spaß beim Anschauen.