Posts Tagged ‘Computer’

Wenn man…

Donnerstag, Mai 21st, 2015

…den Oberbegriff zu folgenden Erklärungen sucht:

  1. Name der Mätresse von Lord Nelson
  2. mathematische Vorschrift zum Bestimmen der Energieniveaus von Elektronen in einem Atom
  3. Städtenamen von 24 Städten in den USA
  4. Skala zur Bewertung von Schweregraden einer Depression

…so kommt man auf den Namen Hamilton.
Doch nur wenigen ist bekannt, dass die Apollo-11-Mission ohne die Wissenschaftlerin Margaret Hamilton abgebrochen worden wäre. Die Softwarearchitektin entwickelte das Computerprogramm derart, dass der Computer mit wichtigen Aufgaben unwichtige Aufgaben unterbrechen konnte.
Margaret Hamilton prägte den Begriff Software engineering und erhielt 2003 für ihre Leistungen den NASA Exceptional Space Act Award.
Und da sage noch einmal irgendjemand, dass Frauen und Technik nicht zusammenpassen.

Der größte Museumskomplex…

Freitag, Januar 16th, 2015

…der Welt ist das aus 18 Museen und Galerien bestehende Smithsonian in Washington, D.C.
Im naturhistorischen Museum des Smithsonian ist es nun möglich, mittels einer App (1) auf dem Tablet oder Smartphone z. B. ausgestellte Skelette als lebende Tiere darzustellen - inklusive der zugehörigen Hintergrundinformation.
Und wie das ganze aussieht, zeigt dieser Link samt kurzem Youtube-Filmchen.
Sozusagen Museum 2.0 ;)

(1) Diese App heißt sinnigerweise Skin and Bone, also Haut und Knochen.

Pixelgrafiken…

Dienstag, Januar 6th, 2015

…in Farbe. So wurden in meiner Jugend (1) Figuren, Labyrinthe, Hintergründe und Landschaften für Computerspiele dargestellt.
Und

  • wer noch nie bei Prince of Persia kurz vor Schluss zu früh abgesprungen ist, um dann auf den Spießen zu verenden
  • wer noch nie bei Lemmings einen weniger als notwendig ins Ziel gebracht hat
  • wer noch nie bei The day of the tentacle durch die Zeit gereist ist
  • hat jetzt hier die Möglichkeit, die Vergangenheit wieder auferstehen zu lassen.
    Viel Spaß, aber Vorsicht! Wie damals herrscht auch noch heute massive Suchtgefahr!

    (1) Und um lästerliche Kommentare gleich im Keim zu ersticken: Nein, weder an Höhlenwänden noch auf ägyptischen Steintafeln oder Gebäuden!

    Wenn heutzutage…

    Sonntag, Oktober 12th, 2014

    …eine Maschine entwickelt wird, gibt es Baupläne, CAD-Modelle, Explosionszeichnungen und Betriebsanleitungen in vielen Sprachen.
    Im Jahr 1901 fanden Schwammtaucher vor der griechischen Insel Antikythera das Wrack eines Schiffs. Dieses Schiff scheint vermutlich zwischen 60 und 70 v. Chr. gesunken zu sein (1).
    An Bord des Schiffs fand sich eine Maschine mit einer Vielzahl von Zahnrädern, ähnlich einer heutigen Uhr.
    Mittlerweile hat man (z.T. mit Röntgenuntersuchungen) herausgefunden, dass dieser Mechanismus eine komplizierte astronomische Maschine war, die u.a. Sonnen- und Mondfinsternisse mit beispielloser Genauigkeit anzeigen konnte.
    Mit Aberhunderten LegoTechnik-Bauteilen und -Zahnrädern wurde dieser Astronomiecomputer nachgebaut und es ist erstaunlich, was vor über 2000 Jahren schon möglich war.
    Ob es den Menschen in 2000 Jahren möglich ist, die Funktionsweise der heutigen Maschinen nachzuvollziehen, wenn man keine weiteren Informationen hat?

    (1) Anhand der Prägungen auf den an Bord befindlichen Münzen konnte der Zeitraum des Schiffsunglücks relativ eng begrenzt werden.

    Es gibt 10 Arten von Menschen…

    Mittwoch, August 27th, 2014

    …auf dieser Welt,
    diejenigen, die binär denken können
    und diejenigen, die es nicht können (1).

    Diesen Kalauer bringe ich im Unterricht immer, wenn das Binärsystem behandelt wurde. Dazu muss man die Zweierpotenzen können (2⁰ = 1; 2¹ = 2; 2² = 4; 2³ = 8; 2⁴ = 16; …) und die Binärzahl von rechts nach links lesen.
    So bedeutet die Binärzahl 1101 nichts anderes als 1*2³ + 1*2² + 0*2¹ + 1*2⁰ = 8 + 4 + 0 + 1 = 13.

    Aber wie übersetzt man Binärschreibweise in Buchstaben?

    Nehmen wir den Binärcode 01000001 01101100 01100110 01101111 01101110 01110011, der freundlicherweise bereits in 8er Gruppen (2) aufgeteilt wurde. Ansonsten muss man es selber machen.
    Die ersten drei Digits sagen uns, ob es sich im einen Groß- (010) oder Kleinbuchstaben (011) handelt. Wir können also unseren Binärtext aufteilen und zwar ungefähr so:
    01000001 = 010 00001
    01101100 = 011 01100
    01100110 = 011 00110
    01101111 = 011 01111
    01101110 = 011 01110
    01110011 = 011 10011

    Die übrig gebliebenen 5er-Gruppen übersetzen wir (wie gelernt) in Zahlen.
    00001 = 0*2⁴ + 0*2³ + 0*2² + 0*2¹ + 1*2⁰ = 0 + 0 + 0 + 0 + 1 = 1
    01100 = 0*2⁴ + 1*2³ + 1*2² + 0*2¹ + 0*2⁰ = 0 + 8 + 4 + 0 + 0 = 12
    usw.

    Der 1. Buchstabe im Alphabet ist das a und die 010 (ersten drei Digits) sagen uns, dass es ein Großbuchstabe ist. Der 12. Buchstabe im Alphabet ist das l und die 011 (ersten drei Digits) sagen uns, dass es ein Kleinbuchstabe ist. Genau so dechiffriert man auch die anderen Zahlen.
    Das kodierte Wort lautet also: Al____ (<- Lösung bitte per Kommentar ;) )

    ...und wenn die 5er-Gruppe 00000 heißt, ist es ein Leerzeichen.
    Wer die Anleitung nochmal auf Englisch hören möchte, kann das hiermit machen und wer einfacher Texte chiffrieren und dechiffrieren will, findet bei diesem Link ein nützliches Tool.

    Viel Spaß beim Anwenden dieses (wie meine Schüler sagen würden) unnützen Wissens :D

    (1) Die binäre Zahl 10 ist dezimal 1*2¹ + 0*2⁰ = 2 + 0 = 2 :)
    (2) 8 Bits sind 1 Byte

    Es waren 4 Studenten…

    Mittwoch, Juli 2nd, 2014

    …im Alter von 15 und 16 Jahren, die am Olin College for Engineering in Maine mit einem Budget von gerade mal 250 $ und etwas Gehirnschmalz eine wirklich coole Maschine gebaut haben.
    Aber seht Euch selbst die Marshmallowkanone an, welche Gesichter erkennt und auf den Mund schießt.

    Seit 1980…

    Dienstag, Mai 27th, 2014

    ..ist in Deutschland der legendäre Zauberwürfel erhältlich.
    Während großer Teile meiner Schulzeit wurde Energie von Vokabellernen auf Würfellösen umgeleitet. Als dann im Bild der Wissenschaft eine Anleitung für die erfolgreiche Gleichfärbung der sechs Seiten erschien - Interessanterweise gab es eine Anleitung zum Verstehen der Anleitung - kam ich schliesslich nach tagelangem Drehen zum Erfolg.
    In diesem Video wird gezeigt, was heutzutage mit Lego Mindstorm Robotern möglich ist.
    Irgendwie deprimierend ;)

    Im Film…

    Donnerstag, Mai 15th, 2014

    …”I, Robot” berichtet Sonny bei der Befragung durch Del Spooner, dass er schon einmal geträumt habe.
    Und wieder sind wir dieser Fiktion einen weiteren Schritt näher gekommen. Wissenschaftler haben mittels sentiment analysis Computerprogramme Bücher lesen lassen. Die Programme extrahieren dann die geschriebenen Emotionen und setzen sie mittels eines nachgeschalteten Algorithmus in Töne um.
    Diese Melodien beschreiben dann die Gefühle, die der lesende Computer hat.
    Welche Töne wohl beim Lesen meiner Dissertation herauskämen? ;)

    Angeblich wurde am…

    Mittwoch, April 16th, 2014

    …19. September 1982 das erste Emoticon - der Smiley bestehend aus Doppelpunkt, Minus und Schliessende runde Klammer - von Scott E. Fahlman erfunden. So steht es zumindest bei Wikipedia.
    Aber bereits 1862 kommt in einer Rede von Abraham Lincoln der zwinkernde Smiley - bestehend aus Strichpunkt und Schliessende runde Klammer - vor.
    Geht man in der Geschichte noch weiter zurück, entdeckt man in einem Gedicht von Robert Herrick, das bereits 1648 veröffentlicht wurde, den Smiley aus Doppelpunkt und Schliessende runde Klammer.
    Ob Herrick und Lincoln tatsächlich einen Smiley ausdrücken wollten, wird sich wohl nie erfahren lassen, aber interessant ist es allemal.