Posts Tagged ‘Wissenschaft’

Wenn man…

Donnerstag, Mai 21st, 2015

…den Oberbegriff zu folgenden Erklärungen sucht:

  1. Name der Mätresse von Lord Nelson
  2. mathematische Vorschrift zum Bestimmen der Energieniveaus von Elektronen in einem Atom
  3. Städtenamen von 24 Städten in den USA
  4. Skala zur Bewertung von Schweregraden einer Depression

…so kommt man auf den Namen Hamilton.
Doch nur wenigen ist bekannt, dass die Apollo-11-Mission ohne die Wissenschaftlerin Margaret Hamilton abgebrochen worden wäre. Die Softwarearchitektin entwickelte das Computerprogramm derart, dass der Computer mit wichtigen Aufgaben unwichtige Aufgaben unterbrechen konnte.
Margaret Hamilton prägte den Begriff Software engineering und erhielt 2003 für ihre Leistungen den NASA Exceptional Space Act Award.
Und da sage noch einmal irgendjemand, dass Frauen und Technik nicht zusammenpassen.

Der größte Museumskomplex…

Freitag, Januar 16th, 2015

…der Welt ist das aus 18 Museen und Galerien bestehende Smithsonian in Washington, D.C.
Im naturhistorischen Museum des Smithsonian ist es nun möglich, mittels einer App (1) auf dem Tablet oder Smartphone z. B. ausgestellte Skelette als lebende Tiere darzustellen - inklusive der zugehörigen Hintergrundinformation.
Und wie das ganze aussieht, zeigt dieser Link samt kurzem Youtube-Filmchen.
Sozusagen Museum 2.0 ;)

(1) Diese App heißt sinnigerweise Skin and Bone, also Haut und Knochen.

Auch wenn man schon…

Dienstag, November 4th, 2014

…vorher weiß, was passiert, zaubert es einem doch immer wieder ein erstauntes Lächeln ins Gesicht.
In diesem Video zeigt Brian Cox in der größten Vakuumkammer (1) der Welt, die bei der NASA steht, dass alle Objekte im Vakuum gleich schnell fallen.
Oder wie ein Schüler einmal in einem Test geschrieben hat: “Wenn man im Vakuum eine eingeschaltete Taschenlampe und einen Holzklotz fallen lässt, fallen beide gleich schnell. Der Holzklotz fällt also mit der Geschwindigkeit des Lichts!” ;)

(1) Das Volumen beträgt mehr als 22.500 m³ und nach dem Heraussaugen der Luft befinden sich nur noch 2 Gramm Luft im Inneren.

Was macht man…

Mittwoch, Juli 30th, 2014

…wenn es in den Ferien regnet? Na klar! Wissenschaft!

Die Zutaten für diesen coolen Trick haben wir vermutlich sogar alle daheim in der Küche:

  1. ein Suppenteller
  2. Milch
  3. Lebensmitelfarben
  4. Spülmittel

Und so wird’s gemacht:
Etwas Milch in den Teller gießen und einige Tropfen Lebensmittelfarbe (möglichst in der Mitte) verteilen. Nun einen Tropfen Spülmittel in die Mitte geben und zuschauen, was passiert.
Wem das zu theoretisch ist, in diesem Link wird alles noch einmal gezeigt (zweites eingebettetes Fenster).

Die Erläuterung, was auf molekularer Ebene passiert, gibt uns Dylan vom Youtube Kanal HouseholdHacker:
“Well it’s pretty simple, food colouring is less dense than the milk itself, so remains suspended within the fat molecules of the milk. The soap breaks up the fat and lets it spread across the surface of the milk. As [the fat molecules] break and expand, they create movement in the milk, and pull the colouring along for the ride.”

Viel Spaß beim Nachmachen!

Einer der Orte…

Dienstag, Juni 3rd, 2014

…in meiner neuen Wahlheimat, den ich unbedingt besuchen möchte, ist das Technorama in Winterthur.
Laut eines Kollegen an der Mittelschule muss ich für den Besuch mindestens 2 komplette Tage einplanen und auch dann werde ich nur unter sanfter Gewalt aus dem Gebäude befördert werden können.
Ich freue mich drauf!

10 naturwissenschaftliche Fragen…

Freitag, April 18th, 2014

…die man beantworten können sollte, sind in diesem Link dargestellt.

Wie weit kommen denn meine Lesenden?

Früher war alles…

Dienstag, April 1st, 2014

…besser, sogar die Zukunft.
Dieses Zitat von Karl Valentin stimmt nicht immer. Die beliebten Scherze zum 1. April waren früher durchaus giftig bis lebensgefährlich zu nennen.
Ein Beispiel hierfür ist der Aprilscherz von 1939 aus der Zeitschrift Popular Science. Dabei geht es um manipulierte Streichhölzer, die zum großen Erstaunen des Benutzenden eine Pharaoschlange entstehen lassen.
Das Problem dabei liegt in der Vorbereitung der Streichhölzer. Denn hier wird Quecksilberchlorid als Ausgangsstoff verwendet. Wer es trotzdem machen will, kann es unter diesem Link genau nachlesen.

Was passiert, wenn man …

Mittwoch, März 19th, 2014

…eine 747, 30 Lehrer und 2000 Tischtennisbälle auf einen Parabelflug schickt?

Die Untermalung mit klassischer Musik sorgt für ein ebenso lustiges, wie informatives Video.

Hintergrundbilder…

Dienstag, März 4th, 2014

…machen einen Computer persönlicher.
Je nachdem, ob man seine Familie, eine beruhigende Landschaft oder ein schnelles Fahrzeug zeigt, offenbart man damit ein Stück persönliche Vorliebe.
Damit auch Fans der Naturwissenschaften einen solchen Hintergrund (aka Wallpaper) zeigen können, gibt es von National Geographic Deutschland zu unterschiedlichsten Themen Wallpaper, die man sich herunterladen kann.
Lasst uns zeigen, dass wir Naturwissenschaften mögen :)

Das Wort “Experimente”…

Freitag, Februar 14th, 2014

…kommt vom lateinischen experimentum, was auf Deutsch so viel wie Versuch, Beweis, Prüfung, Probe bedeutet.
Zehn besonders skurrile Versuche sind in diesem Link aufgeführt. Mein Favorit ist der letzte Satz von Nr. 7

Gestern hatte er…

Dienstag, August 13th, 2013

…Geburtstag, und zwar den 126.

Selber erleben konnte er ihn nicht mehr, er starb bereits 1961 im Alter von 73 Jahren.
Ihm zu Ehren hat Goggle ein Doodle erstellt, dass seine berühmte, wenn auch fiktive Katze in beiden möglichen Zuständen zeigt.

Happy Birthday, Mr. Schrödinger

Wie sich die Oberflächentemperatur…

Mittwoch, Juli 31st, 2013

…unseres Planeten in den letzten 130 Jahren verändert hat, zeigt dieses Kurzvideo sehr eindrücklich.

Es wird wirklich wärmer, auch wenn es von einigen Zeitgenossen immer wieder bestritten wird.

George Gabriel Stokes und James Clerk Maxwell…

Montag, Juli 29th, 2013

…sind Naturwissenschaftlern als herausragende Physiker bekannt.

Aber mit welchem Phänomen sich die beiden noch beschäftigt haben, ist ziemlich seltsam: Wieso landen Katzen, die aus verschiedenen Höhen und Positionen fallen gelassen werden, immer auf den Pfoten?

Die Experimente wurden von Etienne-Jules Marey mit einer der ersten Hochgeschwindigkeitskameras, die einer automatischen Waffe täuschend ähnelt, fotografisch festgehalten.

Veröffentlicht wurden die Ergebnisse dann in der renommierten Zeitschrift Nature: …und hier ist der entsprechende Artikel.

5 zu 1…

Dienstag, Juni 4th, 2013

…beträgt das Verhältnis von Erwachsenen zu Kindern.

Wenn nun Erwachsene keinen Bezug zu Naturwissenschaften haben oder diesen nicht entsprechend leben, verfällt Wohlstand, Stärke und damit Wachstum einer Nation.

Neil deGrasse Tyson zu Wissenschaft

Lasst das nicht zu!